Imbolc – Frühlingsanfang

Oliver Achtsamkeit Schlagwörter: ,
0

Anfang Februar wird Imbolc gefeiert, das irisch-schottische Frühjahrsfest. Es entspricht unserem Lichtmess, welches am 40. Tag nach Weihnachten gefeiert wird. Die ersten bunten Tupfer in der Natur erwachen bereits und sprießen.

Den sonnigen Frühlingsanfang haben wir mit einem ausgedehnten Spaziergang begangen und über die Aussichten gesprochen, die uns dieses Blog und die Arbeit drumherum ermöglichen sollen. Zum einen stehen schon zwei größere Reisen dieses Jahr fest, zum andern müssen wir unsere Fertigkeiten bei der Kundengewinnung und im Kontakt mit Interessenten verbessern. Und wir dürfen vor allem nicht den Fokus dieses Blogs verlieren, was durch die vielen Einflüsse und Ideen ganz schön schwierig ist – da hilft es ganz besonders, wenn man sich gegenseitig ermahnen kann und auch für Feedback offen und dankbar ist.

Eine Rückkehr in die klassische Angestelltensituation können wir uns nicht mehr vorstellen, zu eng sind die gedanklichen Grenzen und zu wenig deckungsgleich die Ausrichtung. Deswegen gibt es nur die Flucht nach vorne. Dies motiviert und treibt uns an.





Schreibe einen Kommentar